Mit der Möwe zum nächsten Tierarzt gefahren

Moin, moin, bedanken möchte sich eine Leserin, die ein Herz für Möwen hat. Für sie steht fest: Die Möwe gehört zur See – wie der Wind, das Rauschen der Wellen und der knirschende Sand unter den Sohlen.

„Auf dem Gelände der Uniklinik  Kiel landete vor wenigen Tagen am frühen Abend eine stolze Silbermöwe“, erzählt die Leserin. „Patienten, Besucher und Mitarbeiter des Klinikums mussten mit Schrecken feststellen, dass dieses Exemplar einen gebrochenen Flügel hatte. Dieser stand in einem unnatürlichen Winkel vom Körper ab. Das Tier schrie jämmerlich und  kam nicht mehr vom Fleck.“

Gemeinschaftlich sei es gelungen, das Tier in einem Kissenbezug der Klinik einzufangen. Die   Angehörige eines Patienten sei auf eigene Rechnung mit der Möwe zum nächsten Tierarzt mit Notdienst gefahren. „Es war zwar beim Tiernotruf telefonisch gesagt worden, dass lediglich Haustiere und keine Wildtiere behandelt würden, aber da sich alle Beteiligten einig waren, dass man den verletzten Vogel nicht einfach sich selbst überlassen kann, ergriff die hilfsbereite Frau die Initiative.“

Leider vergeblich. Die Möwe musste eingeschläfert werden. Doch die Leserin möchte sich unbedingt auf diesem Wege bei den Personen, die sofort bereit waren, dem verletzten Tier  zu helfen, herzlich bedanken – insbesondere bei der Frau, die sich mit dem hilflosen Tier in ein Taxi setzte und den kranken Vogel zum Tierarzt brachte.

 

Ein Gedanke zu „Mit der Möwe zum nächsten Tierarzt gefahren

  1. Lea Feigl

    Am Vormittag saß die Möwe noch schreiend auf dem Dach des Sky Marktes in der Holtenauer Straße. Wir hatten das Tierheim benachrichtigt, aber die klettern leider aus Versicherungsgründen nicht auf Dächer. Später, als wir sie einfangen wollten, war die Möwe dann leider verschwunden, aber meine Kinder haben immer wieder nach ihr gefragt. Wie schön, dass ich ihnen nun berichten kann, dass das Tier von seinen Schmerzen befreit wurde! Das gellende Schreien vergisst man nicht so schnell…Vielen Dank für den Artikel!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.