Immer wieder „Stinker“ vor den Ladesäulen

Moin, moin, ein Mönkeberger möchte auf ein Problem aufmerksam machen. Seit wenigen Monaten ist er stolzer Besitzer eines Elektroautos. Leider gibt es häufig Hindernisse auf dem Weg zur Ladesäule, berichtet er. Hier sein Appell:

„Ich ärgere mich immer wieder darüber, dass reservierte Parkplätze vor Ladesäulen, zum Beispiel in Kiel beim Citti Park oder bei der Fachhochschule, durch „Stinker“ blockiert werden“, schreibt unser Leser aus dem Kreis Plön. Er weist darauf hin, dass er keinen Zehn-Kilowatt-Reservekanister mit sich führe und unterwegs auf die Ladesäule angewiesen sei, um wieder nach Hause zu kommen.

„Auswärtige Gäste geraten auch in Schwierigkeiten, wenn sie ihr Auto für die Rückfahrt aufladen wollen. Da ist es schon ärgerlich, solange warten zu müssen, bis der Parkplatz  wieder frei gemacht wird“, hat er beobachtet.

Er appelliert dringend an alle Verkehrsteilnehmer, die für Elektromobile reservierten Plätze auch wirklich frei zu halten.

 

Ein Gedanke zu „Immer wieder „Stinker“ vor den Ladesäulen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.