„Ohne Datenleitung keine Anzeige“

Moin, moin, die Winterbader Angela und Hans-Jürgen Schmedding haben es bemerkt, Urlauber wundern sich, und auch den Kielern Gisela Schünke und Klaus Köster ist der Missstand während ihrer Radtouren aufgefallen. Es geht um den gläsernen Schaukasten am Eingang zum Kieler Aquarium.

Die Messdaten in dem Kasten informieren über aktuelle Luft- und Wassertemperaturen sowie Windgeschwindigkeit und Windrichtung, Luftfeuchtigkeit und Pegelstand. Normalerweise. Seit einiger Zeit ist die Anzeige defekt, bedauern unsere Leser und fragen, wann denn die Informationen wieder „fließen“ werden.

„Ohne Datenleitung keine Anzeige“, bringt Andreas Villwock, Sprecher des Geomar-Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung, das Problem auf den Punkt. Und ergänzt: „Leider wurde bei Erdarbeiten die Netzwerkverbindung zerstört. Die nun notwendige Erneuerung ist aufwendig und erfordert aufgrund des Kostenrahmens für uns als öffentlicher Auftraggeber ein formelles Verfahren zur Beauftragung der notwendigen Arbeiten. Dies ist vor einigen Wochen angeschoben worden und wird in einigen Wochen umgesetzt.“ Erst dann können die Informationen wieder über die Datenleitung in den Schaukasten „wandern“.

Wer’s nicht abwarten kann, ruft die Internetseite auf: http://www.geomar.de/service/wetter/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.