Wichtige Bilder aus Handtasche verloren

Moin, moin, untröstlich ist eine Kielerin, weil sie wertvolle Erinnerungen an ihre verstorbenen Eltern verloren hat. Die etwa zehn Schwarz-Weiß-Fotos müssen am Nachmittag des 19. März aus ihrer Handtasche gefallen sein, vermutet sie.

Die Bilder zeigen ihren Vater im Fliegeranzug, der als junger Mann vor einem Flugzeug steht. Auf einem anderen Bild ist sie im Alter von einem halben Jahr zusammen mit ihrer hübschen, damals 21-jährigen Mutter zu sehen. Wieder ein anderes Foto zeigt zwei Männer an einem Tisch mit den Fotos ihrer Frauen. Es wurde an der Front Weihnachten 1940 oder 1941 aufgenommen, informiert die Rückseite.

Unterwegs war die Kielerin am Donnerstag vor einer Woche in der Lantziusstraße in Höhe Hausnummer zehn. Von dort ist sie mit dem Auto zum Citti-Park gefahren. Außerdem hat sie im Bauhaus und im Sky-Markt an der Gutenbergstraße eingekauft. Natürlich hat sie überall nachgefragt und versucht es jetzt auf diesem Wege.

Wer die Bilder in Kiel gefunden hat, der melde sich bitte bei mir in der Redaktion unter Tel. 0431-9032850.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.