Archiv für den Monat: Februar 2015

Wiker fragen: Wer war der Mann im Hausflur?

Lügen haben lange Nasen. Foto Paesler

Lügen haben lange Nasen. Foto Paesler

Moin, moin, für Aufregung sorgte in diesen Tagen ein Mann mit Mappe, der am späten Nachmittag in einem Mehrfamilienhaus in der Holtenauer Straße in der Wik von Tür zu Tür ging, um neue Verträge für „billigen Naturstrom“ abzuschließen. „Er war sehr ruppig“, informierte uns eine Kieler Leserin. „Um seinen Hals baumelte ein Ausweis, aber er weigerte sich, ihn näher zu zeigen. Flyer oder Visitenkarten hatte er nicht dabei.“

Weiterlesen

VRK-Fahrkarten gibt es nur gegen Bares

Moin, moin, heute meldet sich Maarit Bebensee zu Wort. „Ich war vor einigen Stunden in der Tourist-Information im Neuen Rathaus in Kiel und wollte Fahrkarten für den Verkehrsverbund Region Kiel kaufen“, schreibt die Kielerin. Und dabei ist ihr etwas aufgefallen, was ihrer Meinung nach zu einem Touristenland so gar nicht passt. Weiterlesen

Empfangstresen empfindet Patientin als Hürde

Moin, moin, Ingrid Frei hatte Pech. Zum Ausklang des Festivals auf dem Rathausplatz stürzte die 72 Jahre alte Frau beim Schlittschuhlaufen und erlitt eine Fraktur des linken Handgelenks. „Seitdem kann ich nur eingeschränkt zupacken und festhalten.“ Auf besondere Schwierigkeiten stößt die Kielerin ausgerechnet in Arztpraxen.

Weiterlesen

Wer vergaß die Halteverbotsschilder?

Moin, moin, jeder Mensch hat mit Sicherheit schon einmal etwas vergessen: den Haustürschlüssel, die Geldbörse, Taschentücher oder gar die Lesebrille. Aber Halteverbotsschilder? Doch genau das ist geschehen. Mitten in der Landeshauptstadt und sehr zum Ärger mindestens einer Bürgerin.

Weiterlesen

Förde-Sparkasse sorgte für Ablagen und Sitze

Die Förde-Sparkasse hat ihren Eingangsbereich kundenfreundlicher gestaltet.

Die Förde-Sparkasse hat ihren Eingangsbereich kundenfreundlicher gestaltet.

Moin, moin, Gerlinde Wohlrab aus Krummwisch hatte mich stellvertretend für ihren Vater angeschrieben. Der 81 Jahre alte Kieler sei ein langjähriger Kunde der Förde-Sparkasse. Aber nach der Modernisierung der Filiale in der Kieler Kirchhofallee im März habe er große Probleme, seine Bankgeschäfte zu bewältigen.

Weiterlesen