Kieler Museumsleitung hielt ihr Wort

Moin, moin, die Weihnachtsvorbereitungen, der Jahreswechsel, der Urlaub mit den Kindern – da kann schon mal etwas auf der Strecke bleiben. Ein Dankeschön beispielsweise. Doch für ein Dankeschön – in diesem Fall an die Adresse des Zoologischen Museums der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel – sollte es nie zu spät sein.

Es war vor einem Jahr. Da meldeten sich bei mir enttäuschte Kieler Familien. „Ein Besuch des Zoologischen Museums steht bei unserer Familie ganz oben auf der Wunschliste. Doch während der Winterferien der Kinder waren die Türen verschlossen“, bedauerte auch eine Kieler Mutter. Eine Leseranfrage, über die sich damals Museumsleiter Dr. Wolfgang Dreyer freute. „Sie brachte uns zum Nachdenken. Wir werden das künftig anders regeln“, versprach er.

Und er hielt Wort. Ein Jahr später meldete er sich erneut: „Wie Sie sehen, haben wir Ihre Anregung gerne aufgegriffen und bieten als kleines Weihnachtsgeschenk des Zoologischen Museums Führungen am Wochenende nach Weihnachten an.“ Dabei ging es um die Geheimnisse der Dinos und um die Strategien der Tiefseetiere.

Unsere Kieler Familien bedanken sich herzlich für das überraschende Angebot und hoffen auf eine Wiederholung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.