Verslein erinnert an gutes Benehmen

Moin, moin, doch, doch, die Fernsehsendungen sorgen auch in ihrem Leben für Kurzweil, bestätigt Leserin Gisela Lundt. Sie sorgen für Spannung, besonders immer dann, wenn mitgeraten werden darf. Nur – ein kleines Wort, das kommt ihr häufig viel zu kurz.

„Es ist ja nicht so, dass die Gewinner leer ausgehen“, gibt Gisela Lundt zu bedenken. Zum Beispiel in dieser Familien-Spiel-Show. Da gehe es um Geld- oder Wertgeschenke. „Und ich finde es ungehörig, wenn sich beschenkte Kinder oder Erwachsene – nicht nur – in diesen Sendungen nicht bedanken. Sie müssten doch mit gutem Beispiel vorangehen, weil viele Menschen zuschauen.“

Gisela Lundt jedenfalls hat sich immer an einen Eintrag in ihrem Poesiealbum gehalten: „Zwei Schlüsselchen öffnen Dir jede Tür, zwei niedliche, kleine, blanke. Gib Acht, dass du sie nie verlierst. Sie heißen bitte und danke.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.